Freiwillige Feuerwehr Niederkleen gewinnt Wanderpokal beim Ortspokalschießen in Lang-Göns

Langgöns (hjp). Die Herren-Mannschaft des Freiwilligen Feuerwehr Niederkleen hat das diesjährige Ortspokalschießen des Schützenvereins Lang-Göns mit insgesamt 306 geschossenen Ringen gewonnen und bekam damit gleichzeitig den Wanderpokal des Vereins. Auf dem zweiten Rang landetet der Ernst-Mosch- Fan-Club mit 275 Ringen und auf den dritten Platz kam die erste Mannschaft des Radsportvereins mit 245 Ringen. Bei den Damen setzte ich „Caos“ mit 263 Ringen durch vor dem Ernst-Mosch-Fan-Club (230) und dem Radsportverein (166). In der Einzelwertung lag bei den Herren Holger Meier (114) vor Carsten Wottawa (103) und Torsten Braun (97). In der Dameneinzelwertung siegte Anne Christen (110) vor Michaela Jung (86) und Tjorven Lauber (84). Bei der Auswertung des besten Schusses in die 10 siegte Carsten Wottawa vor Anne Christen, Rainer Hofmann, Bernd Dassler und Holger Meier. Die „Rote Laterne“ ging an Nico Hauswald (34 Ringe). Insgesamt hatten am Ortspokalschießen 31 „Amateur-Schützen“ in neun Mannschaften teilgenommen.

Veröffentlicht unter Großgemeinde, Lang-Göns, Niederkleen | Kommentare deaktiviert

Skiclub “Scharfe Kante” ehrt während der Jahreshauptversammlung verdiente Mitglieder

Langgöns (hjp). Während der Jahreshauptversammlung des Langgönser Ski-Club „Scharfe Kante“ hat dessen 2. Vorsitzender Udo Reeh (rechts) fünf verdiente Mitglieder des Vereins für ihre mittlerweile 25-jährige Zugehörigkeit zur „Scharfen Kante“ auszeichnen können. Dabei erhielten Heiner Hämel (links) und Peter Clasen jeweils das Vereins-T-Shirt mit aufgedrucktem Hinweis für ihre langjährige Mitgliedschaft im Club. Ebenfalls, allerdings in Abwesenheit wurden gleichermaßen bedacht: Tim Clasen, Dennis Hämel und Frank Menges. Zuvor hatten die Vereinsmitglieder ihren Vorstand neu gewählt. Demnach fungiert Gerd Beppler als 1. Vorsitzender, jeweils 2. Vorsitzende sind Udo und Timo Reeh, Kassenwertin ist Sina Reeh, Maya Reeh hat die Position der Sport- und Jugendwartin inne und Patricia Simon füllt den Posten als Schriftführerin aus. Als Beisitzer fungieren Franziska Beppler und Ulla Mohr.

Veröffentlicht unter Lang-Göns | Kommentare deaktiviert

Umwelt-, Energie- und Verkehrsausschuss: Gemeindevertretung soll Ausbaubeschluss für Ortsverbindungsweg zwischen Cleeberg und Espa rückgängig machen!

Langgöns (hjp). Nach einer Ortsbesichtigung hat der Umwelt-, Energie, und Verkehrsausschuss der Gemeindevertretung Langgöns unter dem Vorsitz von Dr. Michael Buß (B90/Grüne) während seiner Sitzung am Mittwochabend mit den Stimmen der Koalition aus CDU/FDP und B90/Grüne beschlossen, der Gemeindevertretung zu empfehlen, das einstimmige Votum vom Oktober 2012, den bisherigen Ortsverbindungsweg zwischen Cleeberg und Espa zu einer Straße auszubauen, zu revidieren und das Projekt nicht mehr weiter zu verfolgen. Damit setzte sich die Mehrheit des Ausschusses über die eindeutigen Voten der Ortsbeiräte Cleebergs und Espas hinweg. Diese hatten sich im Vorfeld der Abstimmung einstimmig (Cleeberg) und mit drei zu einer Stimme (Espa) für die Fortführung des Projektes ausgesprochen. Cleebergs Ortsvorsteher Thorsten Jung (parteilos) hatte in der zum Teil hitzig geführten Diskussion betont, das die Verbindung zwischen Cleeberg und Espa neben dem schnellen Internet „eine Pulsader“ für den Langgönser Ortsteil sei. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cleeberg, Espa, Großgemeinde | Kommentare deaktiviert

Cleebergs Ortsvorsteher Thorsten Jung: “Wer so handelt, darf sich nicht wundern, wenn der Ruf der Politik ganz weit unten steht”

Langgöns (hjp). Cleebergs Ortsvorsteher Thorsten Jung (parteilos) hat sich enttäuscht gezeigt über die Empfehlung des Umwelt-, Energie- und Verkehrsausschuss, den Ortsverbindungsweg zwischen Cleeberg und Espa nicht mehr zur Straße auszubauen. In einer persönlichen Erklärung sagte Jung: „Es werden Sachen beschlossen, die hinterher nicht nicht mehr eingehalten werden. Hier steckt sehr viel bürgerschaftliches Engagement dahinter. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cleeberg, Espa, Großgemeinde | Kommentare deaktiviert

Neue Zeiger an der Turmuhr der Lang-Gönser Jakobuskirche angebracht

Langgöns (hjp). Seit Dienstagmittag um genau 11.55 Uhr ist die zeitlose Zeit in der Kerngemeinde Lang-Göns vorbei. Seit dem gibt ein Blick auf die Turmuhr der Jakobuskirche wieder die genaue Zeit an. Seit Ende März waren die Zeiger der Uhr im Vorfeld einer Erneuerung des Uhrwerks demontiert. „Das alte Uhrwerk hatte seine Dienste aufgegeben und musste erneuert werden“, sagte Wolfgang Reh, verantwortlich in der Jakobuskirchengemeinde für Bau- und Sanierungsarbeiten. Im Zuge der Erneuerung des Uhrwerkes habe man gleichzeitig das Zeigerwerk aller rund um den Turm installierten Zifferblätter erneuert und für eine bessere Sichtbarkeit erneuern lassen. „Diesen ‘Service’ für alle Lang-Gönser Bürgerinnen und Bürger hat sich die Kirchengemeinde einen fünfstelligen Betrag kosten lassen“, sagte Reh im Anschluss an die Montage der neuen Zeiger. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lang-Göns | Kommentare deaktiviert

Tanz in den Mai mit Schlagern von gestern bis heute

Niederkleen (hjp). Einen etwas anderen Tanz in den Wonnemonat Mai hatte der Männergesangverein „Liederkranz“ Niederkleen unter der musikalischen Leitung von Chorleiterin Melanie Bredenich organisiert: Unter dem Motto „Schlagerabend – Atemlos in den Mai“ erfreuten gleich sieben Chöre die zahlreichen Gäste in Niederkleens Bürgerhaus zunächst mit Liedern aus der „Schlagerkiste“. So hatten „Die alten Säcke“ des MGV zunächst den Vortritt mit dem gleichnamigen Lied, bevor sie mit „Bajazzo“ und „Bel ami“ ganz tief in das Schlagergenre eintauchten. Gefolgt von dem eher poppigen Song „I get around“, interpretiert von CHORios aus Griedelbach, der hauseigenen „Boygroup“ mit „Un poquito cantas“ und „Fever“ , sowie dem „Frohsinn“ aus Mönstadt, der „Die Rose und „Heimwehr zum Besten gab. Mit „I have a dream“ und Annies Song“ setzte der ebenfalls aus Mönstadt kommende Chor „Belcanto“ den Schlagerreigen fort Weiterlesen

Veröffentlicht unter Niederkleen | Kommentare deaktiviert